PC mit RaspberryPi einschalten

13 Jan 2016

Meine erste kleine RaspberryPi Bastelei. Problem: Wegen einer verwendenten PCI Netzwerkkarte lässte sich mein HTPC nicht mehr mit WakeOnLan einschalten. Das Problem besteht ebenfalls bei Geräten welche nur über WLan Netzwerk bekommen, da dort WakeOnLan ebenfalls nicht funktioniert.

Also verwende ich meinen RaspberryPi, der potentiell sowieso für diverse Tätigkeiten dauerhaft läuft und in der Nähe meines HTPC steht.

Dafür habe ich mir das Custard Pi 6 Module und ein paar Kabel bestellt. Die Idee einfach mit einem Relais den Ein-/Ausschalttaster des HTPC ansteuern ohne dabei auf die Funktion des Ein-/Ausschalters des HTPC verzichten zu müssen.

Aus den Kabeln habe ich erst einaml Y-Stecker gelötet, welche vom HTPC Mainboard abgehen und zum einen an den Taster des HTPC gehen. Und das andere Ende an ein Relais des Relaisboards am RaspberryPi.

Am RaspberryPi sieht es dann wie folgt aus.

Bild 3

Dazu ein kleines Script, welches das Relais für 1 Sekunde aktiv hält.

#!/usr/bin/python
import RPi.GPIO as GPIO
import time
import cpi6x
GPIO.setmode(GPIO.BOARD)

board1 = cpi6x.add1
cpi6x.setasoutput(board1)
cpi6x.alloff( board1)

cpi6x.setbit( board1, cpi6x.ONrelay0)
time.sleep(1)
cpi6x.clrbit( board1, cpi6x.OFFrelay0)

import sys
sys.exit()

Fertig ... Fazit, das Custard Pi 6 Relaisboard ist etwas überdimensioniert, aber funktioniert. Ich habe mir schon ein kleineres Relaisboard bestellt. Jetzt das ganze noch in aus einer Weboberfläche heraus erreichbar machen.

Add a comment